Allgemein
Startseite
AGB / FAQ
Support-Forum
Mediadaten
Kontakt
Impressum
User-Menu
Anmelden
Einloggen
Refrally
Klickrally
Geburtstagskinder
Sponsoren-Menu
Anmelden
Einloggen
Werbepreise
Hier finden Sie unsere AGB

§ 1: Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft auf paidwizzard.de ist absolut kostenlos und unverbindlich.
Teilnehmen kann jede Person, die das 14. Lebensjahr erreicht hat,
und aus Deutschland,Oesterreich oder der Schweiz kommt.
Pro Haushalt ist nur 1 Account erlaubt!

§ 2: Datenschutz
Ihre Daten werden nur zu internen Zwecken gespeichert und verwendet.
Eine Weitergabe an Dritte durch paidwizzard.de ist ausgeschlossen!

§ 3: Spam-Verbot
Jeder User unseres Dienstes verpflichtet sich, unerwünschte Werbung für paidwizzard.de
zu unterlassen!
Ein Verstoß führt zur sofortigen Beendigung der Mitgliedschaft.

§ 4: Manipulation
Mit Ihrer Anmeldung verpflichten Sie sich korrekte Angaben zu tätigen.
Ein Verstoß führt ebenfalls zur sofortigen Beendigung der Mitgliedschaft.

§ 5: Umrechnung
Eine Umrechnung wird einmal monatlich vorgenommen.

§ 6: Auszahlung
Unsere Auszahlungsgrenze liegt derzeit bei 5,00 Euro (Bank) bzw 3,00 Euro (PayPal).
Auszahlungen werden innerhalb 30 Tage nach Beantragung ausgeführt.

§ 7: Verfügbarkeit und Haftung
Wir garantieren keine 100%ige Verfügbarkeit unseres Dienstes!
paidwizzard.de kann bei eventuellen Ausfällen und die dadurch entstehenden Folgen
nicht haftbar gemacht werden.
Desweiteren haften wir nicht für die Richtigkeit von Urls in Paidmailsmails.

§ 8: Bewerbungs-Verbot
Rassistische, pornographische sowie gegen deutsches Recht verstoßende Websites dürfen
auf paidwizzard.de nicht beworben werden.

§ 9: Änderung der AGB
Wir behalten uns das Recht vor, unsere AGB jederzeit zu erweitern bzw. zu ändern.
Die User werden darüber per Newsletter unterrichtet.
Jede Änderung der AGB gilt als akzeptiert, sofern der User nicht innerhalb 14 Tagen
eine Accountlöschung eingeleitet hat.

§ 10: Schlussbestimmungen und Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, oder sollten die AGB
unvollständig sein, so werden die AGB in Ihrem übrigen Inhalt davon nicht berührt.
Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt.




User-Quick-Login
 
Username:
 
Kennwort:
 

Kennwort vergessen?
Werbung/Partner
User online
Vegetas
© Script by www.Code-Haufen.de